DNA-Barcoding an der ZSM

Zu den Arten

Wir haben die Vision, jede Tierart in Minuten
bestimmbar zu machen – jederzeit, überall und zuverlässig.

Aktuelle Meldungen

Schnarrschrecke

Internationales Kooperationsprojekt: Wissenschaftler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben gemeinsam fast 80% der mitteleuropäischen Heuschrecken genetisch erfasst und stellen deren Gencodes in einer frei zugänglichen Online-Bibliothek zur Verfügung.

Keulhornblattwespe

Die ZSM und das Senckenberg Deutsche Entomologische Institut haben einen großen wissenschaftlichen Erfolg zu verzeichnen. Die Wissenschaftler entschlüsselten den genetischen Code von über 1000 Pflanzenwespen-Arten und stellen diesen in einer Online-DNA-Bibliothek frei zur Verfügung.

Im Sommer 2016 wurde das  "German Barcode of Life"  Projekt (GBOL) zum "Ausgezeichneten Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt" gewählt  - eine Auszeichnung der deutschen UN-Dekade für den besonderen Einsatz zur Erhaltung und Vermittlung von Biodiversität.

Statistik

Arten-Highlight

Erstfund für Deutschland: Wissenschaftler der Zoologischen Staatssammlung München konnten durch DNA-Barcoding den Hundertfüßer Cryptops umbricus erstmals für Deutschland nachweisen.